Pfarrkirche Sattledt

 

Ein 1947 entstandenes Sgraffito des Künstlers Leopold Schmid an der Westfassade der Pfarrkirche Sattledt war durch mehrere großflächige und bis zu 40cm von der Wand abstehende Putzblasen stark absturzgefährdet. 

Mittels einer Stützkonstuktion wurde die Putzblasen innerhalb einer Zeitspanne von ca. 6 Wochen langsam mit einem eigens dafür hergestellten Injektionsmörtel aufgefüllt und stabilisiert. Größere Risse und Putzfehlstellen wurden mit, an die originalen Putzmischungen angepassten Mörteln geschlossen und das Sgraffito abschließend gereinigt.

Stützkonstruktion

Stützkonstruktion

Vorzustand

Vorzustand

Putzergänzung

Putzergänzung

Vorzustand

Vorzustand

Endzustand

Endzustand

Mag. art. Kirchenmalermeister Christian Woller | Mag.art. Romana Gstrein | St. Radegund 2| 5121 St. Radegund | T +43 664 730 364 35 | 

info@christianwoller.at

 Impressum