Pfarrkirche Tarsdorf

 

Bei der Pfarrkirche in Tarsdorf handelt es sich um einen gotischen Bau mit heute steinsichtigen Kreuzrippen. An den Wandoberflächen haben sich bis zu 18 Farbschichten erhalten, unter welchen sich farbliche Gestaltungen befinden. Ziel war nun diese so gut als möglich zu erhalten bzw. zu konservieren und die Raumschale auf Grund von starken Verschmutzungen neu zu streichen. Die stark feuchten und versalzenen Sockelbereiche machten eine Putzabnahme in diesen Bereichen unumgänglich. Diese abgenommenen Putze wurden in Kalktechnik ergänzt. Die restlichen Wandoberflächen gereinigt, Hohlstellen hinterfüllt und neuerlich gekalkt. Die Steinteile wurden trocken gereinigt.

Mag. art. Kirchenmalermeister Christian Woller | Mag.art. Romana Gstrein | St. Radegund 2| 5121 St. Radegund | T +43 664 730 364 35 | 

info@christianwoller.at

 Impressum