Pfarrkirche Taufkirchen an der Pram

Im Zuge einer Sanierung des Kircheninnenraumes der Pfarrkirche Taufkirchen an der Pram wurde die Raumschale auf die Gestaltungsphase der 1920er Jahre zurückgeführt.

Dieser parktischen Arbeit sind bereits drei Voruntersuchungen vorangegangen, welche die historischen Fassungen des Kirchenraumes, die historischen Fassungen der bis zum Zeitpunkt der Gerüstaufstellung unerreichbaren Gewölbeflächen sowie die Bestandsaufnahme der Fassungen in der Seitenkapelle  befindlichen Ölbergdarstellung betrafen.

 

Es wurde eine Oberflächenbehandlung im Innenraum durchgeführt: die aufliegende Sichtfassung an den Nullflächen wurden abgewaschen und der rezente Dispersionsanstrich in den Gewölbeflächen vorsichtig abgenommen, die darunter liegenden Gestaltungsphasen dokumentiert und eine neue Kalkfassung ausgeführt.

Vorzustand Gewölbe

Vorzustand Gewölbe

Vorzustand Nordwand Chor

Vorzustand Nordwand Chor

Befund Pilasterfassung

Befund Pilasterfassung

Befund Rippenfassung

Befund Rippenfassung

Endzustand

Endzustand

Gewölbe Enzustand

Gewölbe Enzustand

Endzustand Gewölbe Detail

Endzustand Gewölbe Detail

Endzustand

Endzustand

Rekonstruktion Pilaster

Rekonstruktion Pilaster

Rekonstruktion Draperie

Rekonstruktion Draperie

Mag. art. Kirchenmalermeister Christian Woller | Mag.art. Romana Gstrein | St. Radegund 2| 5121 St. Radegund | T +43 664 730 364 35 | 

info@christianwoller.at

 Impressum