Mag. art. Kirchenmalermeister Christian Woller | Mag.art. Romana Gstrein | St. Radegund 2| 5121 St. Radegund | T +43 664 730 364 35 | 

info@christianwoller.at

 Impressum

Lebenslauf Christian Woller

Seit 2010
Firmengründung & selbständige Projekte

 

2010
Studienabschluss Magister Artium, Diplomarbeit mit dem Titel

Die Wandmalereien in der Trinkstube und den angrenzenden Räumen der Burg Rappottenstein, Niederösterreich (Seccomalerei 1530)

 

Seit 2007
Freiberuflicher Restaurator

 

2005 – 2010
Akademie der bildenden Künste Wien, Studium Konservierung / Restaurierung Fachgruppe Wandmalerei und Architekturoberfläche

 

2005
Abschluss der Meisterprüfung

 

2004 – 2005
Meisterschule für Kirchenmaler und Vergolder, München

 

2002 – 2002
Anstellung als Kirchenmalergeselle Firma Keilhacker, Taufkirchen / Vils, Oberbayern

 

2001 – 2002
Anstellung als Kirchenmalergeselle Firma Holzner, Ampfing, Oberbayern

 

2001
Abschluss zum Kirchenmalergesellen

 

1998 – 2001
Berufsausbildung zum Kirchenmaler bei Firma Holzner, Ampfing, Oberbayern

 

Lebenslauf Romana Maria Gstrein

Seit 2014

Angestellte der Firma Woller

2013 - 2014

Arbeit als selbständige Restauratorin

2013

Studienabschluss Magistra Artium, Diplomarbeit mit dem Titel

Eine teilweise freiliegende Wandmalerei (15. Jh.) in der Filialkirche Zur Enthauptung des Hl. Johannes der Täufer in Rehberg/Krems, NÖ: Bestand, bau- und fassungsgeschichtlicher Kontext, Konzept/Pilotarbeit zur Konservierung"

2011

Erasmus Semester an der HfbK Dresden 

2007 - 2013

Akademie der bildenden Künste Wien, Studium Konservierung / Restaurierung Fachgruppe Wandmalerei und Architekturoberfläche

 

"Unsere Arbeit besteht darin Zeitdokumente für folgende Generationen zu erhalten und wieder erlebbar zu machen. Das erfüllt uns mit Freude!", Christian Woller.

Persönliches

Durch das in der Familie praktizierte künstlerische Handwerk bekam ich früh Zugang zur gestalterischen Tätigkeit. Über die Kirchenmalerei kam ich zur Restaurierung. Heute liegt mein Schwerpunkt  in der Konservierung und dem Erhalt historischer Wandoberflächen.

Dabei ist es mir wichtig, dass die Ästhetik dem Bauwerk und seiner historischen Substanz entspricht.

In der Gestaltung arbeite ich nach den Vorstellungen meiner Kunden und erarbeite ansprechende und umsetzbare Lösungen.